nach oben
14. Juni 2020

Amis En Action (3)

202025

Eine zweite Messung bestätigt den Erfolg

 

Der erneute Wasserfund auf dem Gelände von Yenfaabima ist definitiv geeignet, eine Pumpe anzuschließen und damit den Wasserturm zu befüllen. Für eine zweite Messung wurde 4 Stunden lang Wasser abgepumpt. Nun wird von den Experten der „Amis En Action“ die Dimensionierung der Pumpe und der Solarstromversorgung berechnet und das Ergebnis Yenfaabima zur Verfügung gestellt.

In dieser Geschichte steckt viel von burkinischer Lebensweise. Die meisten Menschen sind gezwungen, von Tag zu Tag und von der Hand in den Mund zu leben. Dabei sind sie auf eigene Kräfte und Mittel angewiesen. Sozialleistungen und Versicherungen gibt es nicht, allerdings gibt es traditionell die Verpflichtung, Bedürftigen zu helfen, zumal wenn sie zur Großfamilie oder zum Bekanntenkreis gehören.

Auf diesem Hintergrund verwundert es kaum, dass Yenfaabima einen Wasserturm baut, ohne vorher die vorhandene Quelle auf ihre Eignung zur Befüllung zu prüfen. Es wird eben eins nach dem anderen erledigt. Verwunderlich aus unserer Sicht ist eher, dass ein (Bohr-)Unternehmen auf der Straße angesprochen wird und sofort einen Auftrag ausführt, ja sogar als kostenlose Dienstleistung anbietet, der einige Tage in Anspruch nimmt. Nach Tankparis Aussage war der Leiter des Bohrtrupps sofort bereit, die Bohrung durchzuführen. Erstaunlich ist, dass der kanadische Verein "Amis En Action" innerhalb von zwei Tagen seine Zustimmung dazu gab.

  • 5.07.2020 202028

    Musik tut gut

     

  • 28.06.2020 202027

    Corona in Burkina Faso

     

  • 21.06.2020 202026

    Amis En Action (4)

     

  • 14.06.2020 202025

    Amis En Action (3)

     

  • 7.06.2020 202024

    Amis En Action (2)

     

  • 2.06.2020 202023

    Amis En Action (1)

     

  • 24.05.2020 202022

    Fertig !

     

  • 17.05.2020 MB202021

    Per Du mit dem Corona-Virus

     

  • 10.05.2020 MB202020

    "Du courage!"

     

  • 3.05.2020 MB202019

    Hausbesuch

     

  • 27.04.2020 MB202018

    Am Virus vorbei

     

  • 20.04.2020 MB202017

    Aufklärung der Bevölkerung in der Coronakrise

  • 13.04.2020 MB202016

    Auswirkungen der Coronakrise auf Yenfaabima

  • 5.04.2020 MB202015

    Das Gästehaus in Piéla ist bald bezugsfertig

  • 29.03.2020 MB202014

    Corona-Maßnahmen auch in Burkina Faso

  • 22.03.2020 MB202013

    Vom Aufatmen zum Durchatmen

  • 15.03.2020 MB202012

    Wunderbare Hilfe

     

  • 9.03.2020 MB202011

    Woher kommt Hilfe ?

     

  • 1.03.2020 MB202010

    Kühles Wasser und heiße Zeit

     

  • 23.02.2020 MB202009

    Ein Monat bei Yenfaabima
    (Teil 3)

  • 15.02.2020 MB202008

    Ein Monat bei Yenfaabima
    (Teil 2)

  • 9.02.2020 MB202007

    Ein Monat bei Yenfaabima
    (Teil 1)

  • 2.02.2020 MB202006

    Mit Feuereifer für den Wasserturm

  • 26.01.2020 MB202005

    Eine starke Gemeinschaft

     

  • 20.01.2020 MB202004

    Süd-Süd-Partnerschaft

     

  • 13.01.2020 MB202003

    Wasser

     

  • 06.01.2020 MB202002

    Kunst für Yenfaabima

     

  • 03.01.2020 2020-01-03

    Neujahrsgruß aus Piéla

     

  • 15.12.2019 MB201950

    Zeiten-Wechsel

     

  • 8.12.2019 MB201950

    Der Rettungssanitäter im Einsatz

  • 30.11.2019 MB201948

    Ein therapeutischer Garten für Yenfaabima

  • 23.11.2019 MB201948

    Staatliche Anerkennung als Gesundheitseinrichtung

  • 17.11.2019 MB201946

    Wanted: Eine zweite
    medizinische Fachkraft

  • 11.11.2019 MB201946

    Das Gästehaus in Piéla

     

  • 6.11.2019 MB201944

    Tankpari blickt zurück auf den Besuch in Deutschland

  • 20.10.2019 MB201944

    Der neue Pfarrer kommt
    aus  Burkina Faso

  • 15.10.2019 MB201944

    "Ich habe mich gefühlt wie in Burkina Faso"

  • 9.10.2019 MB201944

    "Verrückt!" -
    Ein anderer Blick auf Afrika