nach oben
7. Juni 2020

Amis En Action (2)

202025

Banges Hoffen auf einen Erfolg

 

Als Tankpari auf die Wasserbauer traf, stellte er zu seiner Überraschung fest, dass der leitende Ingenieur, Emmanuel Ezidwiemba, ein guter Bekannter von ihm war. Dessen Vater ist nämlich ein Pfarrer der Église Évangélique und wurde von Tankpari ausgebildet zu der Zeit als er an der Bibelschule Dozent war. Und der leitende Ingenieur wurde sogar von Tankpari selbst getraut! Herr Ezidwiemba arbeitet inzwischen für die internationale Organisation „Amis En Action“ mit Sitz in Kanada. Er wurde von Kanadiern ausgebildet und ist nun der Leiter von deren Büro in Ouagadougou. Die Arbeit von Yenfaabima kannte er schon vom Hörensagen, jetzt konnte er sich vor Ort ein Bild davon machen und war sehr beeindruckt.

Nach dem schockierenden Befund, dass der vorhandene Brunnen sich nicht zur Befüllung des Wasserturms eignet, stellte Herr Ezidwiemba eine weitere Bohrung in Aussicht. Innerhalb von zwei Tagen hatte er sich mit seinen Vorgesetzten abgestimmt und am Morgen des dritten Tags fuhr die Bohrmaschine erneut auf das Gelände. Ein einziger Bohrversuch war genehmigt worden, der mindestens 80 m tief sein solle, um auf ein geeignetes Wasserreservoir zu stoßen. Messungen in der Umgebung des vorhandenen Brunnens ergaben, dass eine weitere Bohrung erfolgversprechend wäre. Und tatsächlich, in 80 m Tiefe zapfte die Bohrung ein 44 m mächtiges Reservoir an, dessen Pegel bei einem dreistündigen Pumpversuch kaum sank.

  • 5.07.2020 202028

    Musik tut gut

     

  • 28.06.2020 202027

    Corona in Burkina Faso

     

  • 21.06.2020 202026

    Amis En Action (4)

     

  • 14.06.2020 202025

    Amis En Action (3)

     

  • 7.06.2020 202024

    Amis En Action (2)

     

  • 2.06.2020 202023

    Amis En Action (1)

     

  • 24.05.2020 202022

    Fertig !

     

  • 17.05.2020 MB202021

    Per Du mit dem Corona-Virus

     

  • 10.05.2020 MB202020

    "Du courage!"

     

  • 3.05.2020 MB202019

    Hausbesuch

     

  • 27.04.2020 MB202018

    Am Virus vorbei

     

  • 20.04.2020 MB202017

    Aufklärung der Bevölkerung in der Coronakrise

  • 13.04.2020 MB202016

    Auswirkungen der Coronakrise auf Yenfaabima

  • 5.04.2020 MB202015

    Das Gästehaus in Piéla ist bald bezugsfertig

  • 29.03.2020 MB202014

    Corona-Maßnahmen auch in Burkina Faso

  • 22.03.2020 MB202013

    Vom Aufatmen zum Durchatmen

  • 15.03.2020 MB202012

    Wunderbare Hilfe

     

  • 9.03.2020 MB202011

    Woher kommt Hilfe ?

     

  • 1.03.2020 MB202010

    Kühles Wasser und heiße Zeit

     

  • 23.02.2020 MB202009

    Ein Monat bei Yenfaabima
    (Teil 3)

  • 15.02.2020 MB202008

    Ein Monat bei Yenfaabima
    (Teil 2)

  • 9.02.2020 MB202007

    Ein Monat bei Yenfaabima
    (Teil 1)

  • 2.02.2020 MB202006

    Mit Feuereifer für den Wasserturm

  • 26.01.2020 MB202005

    Eine starke Gemeinschaft

     

  • 20.01.2020 MB202004

    Süd-Süd-Partnerschaft

     

  • 13.01.2020 MB202003

    Wasser

     

  • 06.01.2020 MB202002

    Kunst für Yenfaabima

     

  • 03.01.2020 2020-01-03

    Neujahrsgruß aus Piéla

     

  • 15.12.2019 MB201950

    Zeiten-Wechsel

     

  • 8.12.2019 MB201950

    Der Rettungssanitäter im Einsatz

  • 30.11.2019 MB201948

    Ein therapeutischer Garten für Yenfaabima

  • 23.11.2019 MB201948

    Staatliche Anerkennung als Gesundheitseinrichtung

  • 17.11.2019 MB201946

    Wanted: Eine zweite
    medizinische Fachkraft

  • 11.11.2019 MB201946

    Das Gästehaus in Piéla

     

  • 6.11.2019 MB201944

    Tankpari blickt zurück auf den Besuch in Deutschland

  • 20.10.2019 MB201944

    Der neue Pfarrer kommt
    aus  Burkina Faso

  • 15.10.2019 MB201944

    "Ich habe mich gefühlt wie in Burkina Faso"

  • 9.10.2019 MB201944

    "Verrückt!" -
    Ein anderer Blick auf Afrika